2019/2020 – "Die drei Eisbären"

Ein Lustspiel in 3 Akten von Maximilian Vitus.


Zum Inhalt:

 

In einem abgelegen Bergwinkel liegt der Haldeneggerhof. Dort hausen die drei Brüder Peter, Pauli und Juliander. Im Dorf nur als „Die drei Eisbären“ bekannt, weil sie überhaupt kein Interesse am weiblichen Geschlecht zeigen. Die alte Veronika, die schon gar nicht mehr richtig laufen kann, wird als einzige Frau am Hof gelitten. Der monotone Alltag der Brüder endet, als sie eines Abends einen Säugling vor ihrer Tür finden. In einem Brief bittet die Mutter eindringlich darum, ihr Kind aufzunehmen. Das süße kleine Wesen verzaubert von der ersten Stunde an die drei raubeinigen Charaktere und so holen sie als Ziehmutter die junge Maralen auf den Hof. Schon bald hat die hübsche Magd allen drei hartgesottenen Junggesellen gehörig den Kopf verdreht. Maralen verliebt sich selbst in den jüngsten Bruder, aber Juliander ist auch der Schüchternste. So muss sie dem Glück tüchtig nachhelfen, damit sich ihr auch der Richtig erklärt. 


Besetzung:

Regie: Hubert Holzner

Regieassistent: Benedikt Holzner


Personen und Darsteller:

PETER HALDENEGGER             Klaus Jandrey    

 

PAUL HALDENEGGER                Hubert Holzer

sein Zwillingsbruder                

 

JULIANDER HALDENEGGER   Dominik Peraus

deren kleiner Bruder  

 

GIRGL ANTHUBER                      Marcus Huber                

Viehhändler                                 

 

VERONIKA                                      Christine Stieglbauer / Lisa Holzer

alte Haushälterin  

 

HASLOCHERIN                             Karin Schwarzer

Großbäuerin

 

MARALEN                                       Lucia Holzner

Kindsmagd

Infos zu den Spielterminen und zum Vorverkauf  folgen in Kürze.


Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter